• .

  • .

  • Chemnitz Swingt

  • Szene Jazz Reihe

  • Chemnitz Swingt

Chemnitzer Jazzclub e.V.

+++++++++++++++Achtung:++++++++++++++++++

Auf Grund der für die Stadt Chemnitz gültigen Allgemeinverfügung, dass alle Veranstaltungen in öffentlichen Einrichtungen der Stadt Chemnitz im Zeitraum vom 13.3. (ab 18 Uhr) bis einschließlich 13.4.2020 abgesagt werden, schließt auch das Haus Kraftwerk in dieser Zeit seine Türen. Das Szenejazz-Konzert muß daher leider ausfallen bzw. wird auf einen späteren Termin (hoffentlich ohne Corona-Virus) verschoben.

 

 

Wir präsentieren am Freitag, den 27. März 2020 ab 19.30 Uhr

 im "Verbinder" Kraftwerk

Kraftwerk e.V. | Kaßbergstraße 36 | 09112 Chemnitz

 

Heike Duncker Berlin-Trio

Heiko Kulenkampff (p),
Daigo Nakai (b),
Heike Duncker (dr, comp).Heike Duncker Berlin-Trio

 

Die Jazz-Formation um Heike Duncker lädt das Publikum zu Eskapaden ein - an der Grenzlinie zwischen Ethno- und Modern Jazz.
Die Berliner Besetzung besteht seit 2015 und überrascht ihre ZuhörerInnen mit verspielten Kompositionen von Heike Duncker. Die Stücke übertreffen sich gegenseitig. Die drei Instrumente stehen abwechselnd im Vordergrund. Sie bilden aber stets einen homogenen Gruppen-Sound. Mal lädt das Piano zum Reisen ein (Cap Verde), mal lässt uns die sonore Stimme des Bass nicht los (Karas). Das Stück Perlmutation hat einen Hauch von Tango. Dr. Schulz bietet dem Schlagzeug Freiraum für Expression. Gradu Approxi nimmt uns alle auf eine endlose Reise mit. In einem abendfüllenden Programm verführt und verwirrt das Trio sein Publikum - mit Liebe zu geraden Rhythmen und krummen Takten, mit Balladen und musikalischen Abenteuern, die gern mit einer bunten Folklore flirten (Stück vom Glück).

 Pressestimmen:

"One does not get a sense of having heard it before."
(David Franklin, Cadence III/2011)

"Aber nicht minder als Ihr Schlagzeugspiel zwingen ihre sympathischen und sehr individuellen Kompositionen zum Hinhören."
Benno Bartsch, Jazzpodium 6/2011) 

"Dabei überzeugt die Drummerin mit ihrem unaufdringlichen, aber auf den Punkt getrommelten Spiel, mit dem sie neue Räume für die Solo-Exkursionen ihrer Musiker erschließt."
(Martin Laurentius, Jazzthing Nov. 2014)

"Das Trio der Bonner Jazz-Schlagzeugerin Heike Duncker besticht durch ein zutiefst demokratisches Spiel - ."
(Marion Möhle, Melodiva CD-Reviews 10/2014)


 

Eintritt: 15,00 €, ermäßigt 10,00 €

Karten an der Abendkasse, Imbiss und Getränke werden durch den Kraftwerk e.V. bereitgestellt

Telefon: 0371/383903-0
Telefax: 0371/383903-11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Logo Freistaat Sachsen

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts. 

 

 

Wir danken unseren Förderern, Sponsoren und Partnern, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre !

chemnitz dreizeilig web

Der chemnitzer jazzclub e.V. wird gefördert durch den Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz.

 

Logo Kraftwerk

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.