• .

  • .

  • Chemnitz Swingt

  • Szene Jazz Reihe

  • Chemnitz Swingt

Chemnitzer Jazzclub e.V.

 chemnitzer jazzclub e.V.   logo chemnitzer jazzclub

ehemals: Förderverein „Jazz In Der Oper“

Am 28.Juni 1993 fand um 16.00 Uhr im Rathaus in Chemnitz die Gründungsveranstaltung des Fördervereins „Jazz in der Oper“ unter der Beteiligung von interessierten Bürgern und von Vertretern aus Kultur und Politik statt.

Zitat aus der Satzung: „Zweck des Vereins ist die Förderung jazzmusikalischer Aktivitäten in der Stadt Chemnitz mit dem Ziel, Verständnis und Interesse für diese Musik in der Bevölkerung zu wecken.“ !

Jazz In der Oper

In den folgenden Jahren bis 1998 gelang es mit der Unterstützung, dem Engagement von Mitstreitern und Sponsoren sowie mit viel Glück, legendäre, erfolgreiche Konzerte im Opernhaus mit Künstlern wie Joachim Kühn, Paul Bley, Gary Peacock, John Scofield, Bill Frisell, Charles Lloyd, Abdullah Ibrahim, Enrico Rava, Steve Coleman zu präsentieren. Neue Spielstätten für unsere Konzerte wurden gefunden und deshalb wurde am 14.12.1999 beschlossen, den Vereinsnamen in „chemnitzer jazzclub e.V.“ zu ändern.

Chemnitzer Jazzfest

Unsere großen Konzertreihen ab 1999 wurden als Chemnitzer Jazzfest bekannt. In Verantwortung des chemnitzer jazzclub e.V., aber auch mehrfach in Zusammenarbeit mit dem Chemnitzer Kulturfestival „begegnungen“, traten internationale Superstars wie Les McCann, Bireli Lagrene, Markus Stockhausen, Larry Coryell, Paul Wertico, Marc Egan, Coco Schumann, Herb Ellis, Bobby Watson, Tania Maria, Jeff Berlin, Randy Brecker, Milan Svoboda, Jack Schantz, Bill Evans, Lynne Arriale, Benny Golson, James Carter, Charles Lloyd, Eddie Harris, Mike Stern, der legendäre Trompeter Nat Adderley, Pee Wee Ellis, Larry Goldings, Barbara Dennerlein, Joseph Bowie, Bernard Struber und viele Andere an verschiedenen Spielstätten wie z.B. dem Kino „Metropol“, der Mensa der TU Chemnitz, im kleinen Saal der Stadthalle, in der Markuskirche, u.a. auf.

Begleitet wurden und werden auch heute die Konzerte mit den Stars von einem vielfältigen Programm aus Konzerten mit Nachwuchsmusikern und Jazzmusikern aus der Region, Ausstellungen, Sessions, Workshops und seit dem Jahr 2003 vom Publikum sehr gut angenommen und erfolgreich, dem Open Air Konzert „Chemnitz swingt“ .

Szene Jazz Reihe

Dem chemnitzer jazzclub e.V. ist es mit der Unterstützung von Sponsoren und der Stadt Chemnitz gelungen, seit dem Jahr 2001 eine Reihe mit monatlichen Jazz-Konzerten zu etablieren. Musikern und jungen Leuten wollen wir zeigen, wie groß das Spektrum des modernen Jazz ist und ihnen Auftrittsmöglichkeiten bieten.

verschiedene Projekte

Der chemnitzer jazzclub e.V. plante und betreute in den Jahren seit 2001 verschiedene Projekte mit der Städtischen Musikschule und mit anderen Partnern. In Zusammenarbeit mit der Stadt Chemnitz, wurden Konzerte mit bekannten Jazzmusikern aus verschiedenen Partnerstädten wie z.B. Akron, Mulhouse, Düsseldorf und Usti nad Labem organisiert.

Die Blue Notes in Chemnitz zu fördern - dies ist eine große Herausforderung !

Dazu laden wir Interessierte als Mitstreiter ein !

Wir suchen immer Verbündete und Förderer für diese Musik, weil sie für uns ein Indiz für Lebenskultur und intellektuelle Herausforderungen ist !

Keep swinging

Der Vorstand

 

Wir danken unseren Förderern, Sponsoren und Partnern, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre !

chemnitz dreizeilig web

Der chemnitzer jazzclub e.V. wird gefördert durch den Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz.

markstein

Logo EinsEnergie

Logo Sparkasse

Miramar

Logo Kraftwerk