• .

  • .

  • Chemnitz Swingt

  • Szene Jazz Reihe

  • Chemnitz Swingt

Chemnitzer Jazzclub e.V.

Wir präsentieren in Zusammenarbeit mit dem

Tage der Jüdischen Kultur e.V. im Sonderkonzert

am Samstag, dem 12.März um 20.00 Uhr im Ratskeller Chemnitz das

Andrey Kogan Quartett

Andrey Kogan – tp                                         Jonas Timm – p

Andris Meinig – b                                              Hans Otto - dr

Auch in diesem Jahr unterstützt der chemnitzer jazzclub e. V. die Tage der Jüdischen Kultur mit einem Sonderkonzert. Andrey Kogan kommt aus einer reichen jüdischen Tradition in Jazz und Klezmer aus St. Petersburg und hat Musiker versammelt, um gemeinsam „Standards“ aus Musical und den Hymnen des Real Book aus dem Fundus von jüdischen Komponisten zu spielen: Irvine Berlin, George Gershwin, Burt Bacharach, Siegmund Romberg, George Shearing, Jerome Kern, Frank Loeser, Bronislaw Karper, Oscar Hammerstein, Richard Rodgers, Lorenz Hart, Benny Goodman, Bill Evans, Paul Desmond, Horace Silver, Stan Getz, John Zorn, Frank London, Burton Greene, die Marsalis-Brüder (letztere schwarz und jüdisch!)… .. Es sind seit den Anfängen des Jazz viele aus dem jüdischen Milieu kommende Musiker, die frei nach Duke Ellington mit ihren „Schwarzen, Braunen, Beigen“ Freunden wundervoll musizieren und damit Rassen-Schranken einreißen.

Viele US-Jazzmusiker, die wir hier vorstellen durften, waren jüdisch geprägt, alle waren beheimatet im Schmelztiegel Jazz und der kennt Grenzen nicht. Das ist das Pfund, mit dem sie wuchern! Sie bewegen sich in einer gemeinsamen Sprache dieser individualistischen „Lebens-Kultur“!

Wir laden alle an dem Abend anwesenden Musiker der TdjK und auch alle Jazzer nach dem Konzert zur gemeinsamen Jam Session auf unseren Bandstand ein.

Eintritt: 10,00 €, ermäßigt 5,00 €

 

Wir präsentieren in der Szene-Jazz-Reihe

am Freitag, dem 18.März um 21.00 Uhr im Ratskeller Chemnitz das

Ivan Audes Trio

Ivan Audes – dr                    Kryštof Marek – p                         Daniel Eberle – b

Ivan Audes, der u.a. auch als Professor am Pilsener Konservatorium tätig ist, prägt als Pianist und Schlagzeuger das Klangbild von zahlreichen Jazz- Formationen in Tschechien. Gemeinsam mit Daniel Eberle und Krystof Marek widmet er sich schon seit 2001 der Aufgabe, sowohl bei Standards, als auch bei Eigen-Kompositionen mit einem perfekten Balanceakt zwischen ausgeklügeltem Zusammenspiel und ideenreichen, virtuosen Solo-Passagen die Zuhörer zu verzaubern.
Die drei tschechischen Musiker kennt man vorwiegend als Begleitband von Tony Lakatos oder von Milan Svoboda. Ivan Audes ist auch bekannt durch seine Arbeit mit James Moody oder Viktor Mendoza. Krysztof Marek ist u.a. Mitglied des Josef Vejvoda Trio‘s, Begründer der Bigband www.bend.cz und komponiert für Film und Radio.

Eintritt: 9,00 €, ermäßigt 5,00 €

 

Wir danken unseren Förderern, Sponsoren und Partnern, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre !

chemnitz dreizeilig web

Der chemnitzer jazzclub e.V. wird gefördert durch den Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz.

markstein

Logo EinsEnergie

Logo Sparkasse

Miramar

Logo Kraftwerk